Tipico unterstützt Charities mit 7.600 Euro aus Ticket- und Trikotversteigerungen

In den vergangenen zwei Monaten hat Tipico viele Spenden für den guten Zweck gesammelt. Mit Trikots und VIP-Tickets für Spiele unserer Partner hat Tipico gemeinnützige Aktionen unterstützt. Insgesamt 7.600 Euro konnten bei den Auktionen für die Österreichische Sporthilfe und United Charity erzielt werden.

Sporthilfe: 5.850 Euro dank Tipico

Seit 2014 ist Tipico in Österreich unter anderem als Bewerbssponsor der Bundesliga aktiv. Neben dem Spitzensport ist uns auch die Förderung des Nachwuchs- und Behindertensports ein wichtiges Anliegen. Diese werden unter anderem von der Österreichischen Sporthilfe gefördert. Für den guten Zwecke wurde im Mai eine Versteigerung organisiert, wobei der gesamte Erlös der gemeinnützigen Organisation zugute kam.

„Es war für uns keine Frage, dass wir die Sporthilfe bei ihrer wichtigen und wertvollen Arbeit unterstützen möchten. Dafür haben wir gerne unsere Partnerschaft mit dem FC Bayern München genutzt und drei attraktive Pakete für die Versteigerung für den guten Zweck zu Verfügung gestellt“, führt Tipico Corporate Responsibility Manager Luisa Schuemann aus. Auf die VIP-Tickets für die Champions League, Bundesliga und den DFB-Pokal sowie signierten Trikots des deutschen Rekordmeisters wurden viele Gebote abgegeben. Am Ende konnte dank Tipico ein stattlicher Erlös von 5.850 Euro erzielt werden. Dafür bedankte sich auch die Sporthilfe bei Tipico: „Wir möchten uns nochmals sehr herzlich für die tolle Unterstützung im Rahmen der Krone Sporthilfe Auktion 2019 bedanken! Mit Ihrer Hilfe konnten wir heuer ein Rekordergebnis von 104.000 Euro für den Österreichischen Nachwuchs- und Behindertensport generieren! Ein unglaublicher Betrag – dafür herzlichen Dank!“

United Charity: Trikots für den guten Zweck versteigert

Die Sporthilfe durfte sich auch noch über weitere Unterstützung freuen. Tipico hat zum ersten Mal mit Europas größtem Charity-Auktionsportal „United Charity“ zusammengearbeitet. Dabei konnten Trikots der Bayern-Stars Franck Ribéry und Jérôme Boateng, ein Trikot des Hamburger SV und von Bayern-Basketballer Maodo Lo ersteigert werden. Der Erlös von 1.740 Euro kam neben der Sporthilfe auch der Patientenhilfe Darmkrebs zu Gute. Die gemeinnützige Organisation hilft Erkrankten in ihrer schwierigen Situation. Auch für die Zukunft sind weitere Auktionen geplant, um gemeinnützigen Organisationen bei ihrer Arbeit zu helfen.