Stefan Eck wird neuer CFO der Tipico Group

Tipico, der führende Anbieter für Sportwetten in Deutschland, ernennt Stefan Eck (48) zum neuen Chief Financial Officer (CFO). Er tritt sein Amt zum 01. Oktober 2017 an. Zuletzt war Stefan Eck CFO von Vibracoustic, dem weltweit führenden Anbieter für automobile Schwingungstechnik. Stefan Eck folgt auf Andreas Tödten, der Tipico zum 30. Juni 2017 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen hat. Joachim Baca, CEO von Tipico, wird die Aufgaben des Finanzvorstandes bis zum Amtsantritt von Stefan Eck interimsmäßig übernehmen.

Stefan Eck verfügt über einschlägige Erfahrung als Finanzvorstand bei verschiedenen Unternehmen. Seit Januar 2016 war er CFO des Darmstädter Automobilzulieferers Vibracoustic, der über 10.000 Mitarbeiter in 19 Ländern beschäftigt. Dort zeichnete er mitverantwortlich für die internationale Expansion des Unternehmens. Von 2011 bis 2016 war Stefan Eck CFO von Hilite International, einem international aufgestellten Automobilzulieferer im Bereich Kraftstoff- und Abgastechnik. Dort war er maßgeblich am Ausbau des China-Geschäfts und dem erfolgreichen Verkauf des Unternehmens an einen strategischen Investor beteiligt. Zuvor war er unter anderem CFO der Honsel AG und Senior Manager bei BDO.

Tipico will sein digitales und stationäres Produktangebot kontinuierlich erweitern und seine führende Marktposition weiter ausbauen. Von CVC Capital Partners beratene Fonds hatten im August 2016 eine Mehrheitsbeteiligung an Tipico erworben. Die Firmengründer sind weiterhin mit einem Minderheitsanteil am Unternehmen beteiligt.