Bundesliga-Rekordgewinn: Tipper räumt in Herne 250.000 Euro bei Tipico ab

Den Wettschein seines Lebens hat am vergangenen Samstag ein 31-jähriger Fußballtipper aus Herne in den Händen gehalten: Mit fünf korrekten Vorhersagen auf die Nachmittagsspiele der Bundesliga sicherte sich der glückliche Gewinner mit nur einem Euro Einsatz die Höchstauszahlung von 250.000 Euro bei Tipico Sportwetten in der Herner Filiale am Konrad-Adenauer-Platz. Die Gesamtquote des Tippscheins betrug gar 357.739, was einer Wahrscheinlichkeit von unter 0,001 Prozent entspricht.

Der Mann aus Herne hatte dazu die Tendenzen der Halbzeit- und Endstände der fünf Bundesliga-Nachmittagspartien allesamt korrekt miteinander kombiniert. Ausgerechnet die niedrigste Quote des Kombi-Wettscheins stand lange auf der Kippe: Erst das Freistoß-Tor von Milot Rashica zum 2:1 in der Nachspielzeit sicherte Werder Bremen drei Punkte im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt – und dem glücklichen Tipper in Herne die Bundesliga-Rekordsumme von 250.000 Euro bei Tipico mit nur einem Euro Einsatz.